You are here

Fertigung

Die neue CNC Maschine ist fertig!

Ich habe eine CNC Maschine gebaut, die auf einer Bearbeitungsfläche von 300 x 600 mm spanabhebende Arbeiten und Belichtungsaufgaben erledigen kann.
Die Maschine ist aus Aluminium gebaut, die beweglichen Teile sind mit Linearführungsschienen von THK und Hiwin verbunden, und die Antriebe mit Kugelumlaufspindeln der Firma NSK, Hiwin und THK gekoppelt.

Die Spindeln haben eine Steigung von 10mm/U. Somit ergibt sich daraus für jeden Vollschritt der Motoren 50 µm. Gefahren wird mit 1/16 Schritten, also ist theoretisch eine Auflösung von 3,125µm möglich. Genauigkeit liegt aber nur im 50µm Bereich, da die Schrittmotoren keine Teilschritte garantieren können.

Bearbeitbare Materialien:

  • Holz
  • Kupfer
  • Aluminium
  • Plexiglas
  • FR4 PCB Leiterplatte
  • FR3 PCB Leiterplatte
  • Polyethylen
  • Polypropylen
  • Polystyrol

Die anfallende Späne wird abgesaugt, mit einem Zyklonabsscheider gesammelt, und der Abfallverwertung zugeführt. Kupfer und Aluminium sind wertvolle Stoffe.

Für Belichtungsaufgaben wird die sich neben der Bearbeitungsspindel befindliche 405nm near-UV Laserdiode benutzt und die fotolackbeschichtete Platine belichtet. Da dies keine seitlichen Kräfte benötigt, kann die Genauigkeit sehr hoch sein, und ein wunderbares Belichtungsergebnis erzielt werden. Als nächster Schritt wird die Spindel wieder eingesetzt, und die Löcher in die Platine gebohrt. Danach wird die Platine entwickelt und geätzt.

Neben der Spindel und der Laserdiode ist auch eine Kamera samt Lichtquelle angebracht, womit man Vermessungsaufgaben lösen kann. Geeignete Software zur Fiducial / Justierungspunkt-Erkennung ist in Arbeit.