You are here

Curriculum Vitae

CV - Lebenslauf

Persönliche Angaben:

Name: GYURKÓ, MARTIN
Geburtsort: Gera, Deutschland
Geboren am: 20. Mai 1979
Staatsangehörigkeit: Deutsch
E-mail: nospam{at]gyurma.de

Berufliche Erfahrungen:

3/2014

GE Jenbacher, GE Power and Water
Electronic Systems and Components, Zuständig für die Zündungssteuerungelektronik, Entwicklung neuer Baugruppen für zukünftige Motorenserien

4/2013 - 3/2014

Innsbrucker Kommunalbetriebe Ag, Innsbruck
Strom Netz Management. Planung und Kontrolle von Projekten die der sicheren Stromversorgung der Stadt Innsbruck und Umgebung dienen. Elektrotechnische Anlagen bis 110kV und Leistungen bis 100MVA. Trassenplanung der Erdkabel, Berechnung der Stationen. Projektabwicklung, Ausschreibungen und Genehmigungsverfahren

2/2013 - 8/2013

Selbständig, Mikrokontroller FW Entwicklung, HW Inbetriebnahme, Linux Treibersoftware Entwicklung für CAN Controller,

1/2008 - 12/2012

Datacon Technology GmbH, Radfeld, Österreich
HW- und FW-Entwicklung der Schaltkreise und Baugruppen für hochgenaue Pick-and-Place Bonding-Maschinen, RFID Antennen-Design, Fehlersuche, Analyse, Redesigns, EMC. LED Beleuchtungen, und Optosensorik.

1/2005 - 1/2007

Datarius Technologies GmbH, Reutte in Tirol, Österreich
HW- und FW-Entwicklung des DVD, BD und HD-DVD Databank Messsystems
Fehlersuche, Analyse, Dauertests, Kundenbetreuung, Partnerfirmen-Kontakte
Zahlreiche Dienstreisen zu Kunden und Partnerfirmen nach Kalifornien, Taiwan, Japan, Holland, Deutschland und Liechtenstein.

2/2003 - 12/2004

FW und HW-Entwickler bei Analogic Computers KFT., Budapest.
FW-, HW-Entwicklung und Produktions-Test der intelligenten Hochgeschwindigkeits-Kamera, die den Vision Award 2004 gewonnen hat.
Entwicklung von Periferien mit Lasern, LED-s, und Gassensoren, Planung von Gerätegehäusen

4/2001 - 6/2001

HW Entwicklungsarbeit am Fraunhofer-Institut für Verkehrs und Infrastruktursysteme (IVI) Dresden
Fahrdatensensorik mit kabelloser Datenübertragung
Mixed Signal Hardware Entwicklung
Projektleiter: Dr.-Ing. habil. Wolfgang Oertel,
Uwe Schneider

Berufsbegleitende Weiterbildungen:

9/2007 - 12/2007

EBC*L „Europäischer Wirtschaftsführerschein“ Stufe A

2013

Befähigungsprüfung Ingenieurbüro (Beratende Ingenieure) Elektrotechnik

Ausbildung:

1998 - 2003.

Technische und Wirtschaftswissenschaftliche Universität Budapest (TWUB)
Fakultät für Elektrotechnik und Informatik,
Fach für Elektrotechnik,
Spezialisation: Eingebettete Informationssysteme
Co-Spezialisation: HW-Entwicklung Elektronischer Geräte

2003

Diplomarbeit: Entwicklung eines digitalen Tachographen
Knorr-Bremse Fékrendszerek KFT., Budapest

(Entwicklung eines digitalen Tachographen, der den herkömmlichen Tachographen mit Papierscheibe in Zukunft ersetzt.
Vollständiger Entwurf und Entwicklung der HW und FW in enger Zusammenarbeit mit dem Kollegen der die SW schrieb.
Planung und Herstellung des Prototyps,Inbetriebnahme.)
Konsulent: Fábián, Zoltán (Knorr-Bremse), Dr.- Ing. Naszádos, László (MIT,TWUB)

2002

Lehrstuhl für Messtechnik und Informationssysteme, Technische und Wirtschaftswissenschaftliche Universität Budapest
(Méréstechnika és Információs Rendszerek Tanszék, BME)
Praktikum: Entfernungsmessung in harten Materialien und in Glas mit Schallwellen
(Vollständige physikalische Untersuchung, HW, FW und SW Entwicklung)
Konsulent: Zoltán Benesóczky

2001.

Studium an der Fakultät für Elektrotechnik der Technischen Universität Dresden für ein Semester, Dresden, Deutschland
Für Elektroingenieure relevante menschliche Lebensprozesse

Kenntnisse:

Sprachen:

Deutsch, Ungarisch, Englisch, Chinesisch (Anfänger)

EDV:

C, C++, Matlab, Xilinx WebPACK, Xilinx ISE, ispLever, ispSynario, Altera Quartus II
Texas Code Composer Studio, Keil uVision, WinAVR,LabView
Linux: Debian, Ubuntu, OpenOffice.org, Linux Gerätetreiber,
Web: PHP, CSS, HTML.

CAD Software:

PADS PowerPCB, DxDesigner, OrCAD, MpLab, AutoCAD,Ansoft Maxwell.

Zusätzlich:

Führerschein für PKW, (Typ B)

Interessen:

  • Technische Projektleitung in Entwicklung und Forschung
  • Entwicklungs- und Forschungsarbeiten in Elektronik, Optoelektronik, Physik, Mechatronik, Kommunikationstechnik, Biosensorik, Materialwissenschaften
  • Hardware Entwicklung für Industrie-, Fahrzeug-, Steuerungs- und Medizintechnik,
  • FPGAs, Mikrocontroller, High Power Computing,
  • Entwicklung und Testen von Messeinrichtungen, Sensoren, elektronischen Geräten, Modulen und IC-s,
  • Industrie/Patentgesetz, Qualitätssicherung

Hobbys:

Wandern in den Bergen, Bogenschießen, studieren von Patenten und Erfindungen, eigene HW Projekte und Chinesisch lernen.